Zwei Gratistage

Interessiert vielleicht nicht jeden, aber für alle, die auch selbst publizieren wollen, hier mein zahlenlastiger, prosaischer Bericht von Tag 2 des kostenlosen Ebookverkaufs auf Amazon: 328 heruntergeladene Exemplare, drei Leserrezensionen, davon zwei von mir unbekannten Leuten, die beide eine Fortsetzung wollen. Platz 70 in den Top 100 „kostenfrei im Kindle Shop“, Platz 34 in der kostenlos-Rubrik „Belletristik“, Platz 9 bei „Humor“ und nicht zu finden bei „Kurzgeschichten und Anthologien“. Wahrscheinlich wird die Platzierung nicht nur über die Gesamtsumme der Exemplare berechnet, sondern über einen Steigerungsquotienten. Wenn ich von 0 auf 101 Exemplare (am ersten Gratistag) steige, ist das eine extremere Steigerung als von 101 auf 328. Daher bin ich in der Humor-Rubrik wieder gesunken.

Nachdem meine Gratis-Aktion beendet war, habe ich zwei weitere Bücher verkauft, bin auf Rang 19.331 im Amazon Kindle Store gerutscht. Und habe auf der Frankfurter Buchmesse gleich am kindle direct publishing-Stand in Halle 8.0 nachgefragt, was ich denn jetzt so tun kann. Atif Ratiq, General Manager, war sehr freundlich und auch amerikanisch-begeistert „oh, that’s great, Nikola“, aber so richtig konnte er mir nicht helfen.

– Ich brauche einen Algorhythmus, der den Erfolg der Gratisaktion irgendwie zumindest einen Tag auf die Verkaufsversion umrechnet. Sonst bringt es mir nichts, etwas zu verschenken

– Ich brauche eine Funktion, die alle diejenigen, die das Buch gratis heruntergeladen haben, darüber informiert, dass ich eine Fortsetzung geschrieben habe (falls ich das tue)

Atif Ratiq meinte, beides käme bald, aber ein genaues Datum könnte er nicht sagen. Ich fragte: „In diesem Jahr oder im nächsten?“ „Wahrscheinlich in diesem.“ Na, bitte. Schaun wir mal. Bis dahin probiere ich auch andere Selfpublishingplattformen aus.

Nachtrag: Habe gerade unter den für den Virenschleuderpreis eingereichten Marketingkampagnen im Literaturbetrieb folgende Gratis-Aktion-Berichterstattung gefunden. Tina Folsom hat den Verkauf ihrer Vampirromane durch das Angebot eines kostenlosen Serienteils ziemlich gesteigert.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s